Zum Registerstellen-Menü springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache
Banner-Foto, Menschen auf der Uferpromenade im Treptower Park in Berlin-Alt-Treptow

Register Treptow-Köpenick

Zu Hauptbereich springen

Überblick


Treptow-Köpenick ist der flächengrößte Bezirk Berlins und einer der grünsten. In den 15 Bezirksregionen wohnen fast 280.000 Menschen. Sie unterscheiden sich stark - vom innerstädtischen Alt-Treptow bis nach Schmöckwitz an der Grenze zu Brandenburg. In Köpenick befindet sich die NPD-Bundeszentrale.

Register Treptow-Köpenick

offensiv’91 e. V.

Hasselwerder Str. 38-40

12439 Berlin

Telefon +49 30 65487293
E-Mail-Adresse tk@berliner-register.de
PGP Key PGP Key

Aktuelles


Neuste Artikel

Cover der Auswertung 2023, oben ein Bild des Gleises des S-Bahnhof Köpenick bei dem Menschen in eine Bahn einsteigen, unten der Titel "Register Treptow-Köpenick zur Erfassung extrem rechter und diskriminierender Vorfälle - Auswertung 2023"

Jahresauswertung 2023 des Register Treptow-Köpenick

04/11/2024 Register Treptow-Köpenick

Im Jahr 2023 wurden 451 Vorfälle dokumentiert (2022: 350). Das entspricht einem Zuwachs von 29 %. Neben der Propaganda (+ 48) sind insbesondere die Beleidigungen, Bedrohungen und Pöbeleien stark angestiegen (+ 37). Durch den Ausbau des Melder*innen-Netzwerks konnte das Dunkelfeld im Bezirk weiter erhellt werden und so die meisten Vorfälle seit Beginn der Erfassung durch das Register Treptow-Köpenick dokumentiert werden.

Text: Register Treptow-Köpenick zur Erfassung extrem rechter und diskriminierender Vorfälle, Auswertung 2022, Bild: In der oberen Hälfte befindet sich ein Bild des S-Bahnhof Köpenick bei schönem Wetter, in der unteren Bildhälfte der Text.

Jahresauswertung 2022 des Register Treptow-Köpenick

03/30/2023 Register Treptow-Köpenick

Im Jahr 2022 wurden 350 Vorfälle dokumentiert (2021: 387), was einen leichten Rückgang darstellt. Dieser lässt sich auf die höhere Vorfallzahl durch den Wahlkampf im Vorjahr zurückführen. Es sind vorwiegend die Veranstaltungen (- 16) und die Propaganda (- 10) zurückgegangen, aber auch die Beleidigungen/ Bedrohungen/ Pöbeleien (- 8). Lediglich die Angriffe stiegen wieder leicht an (+ 4).

Zurück zu Neuste Artikel springen

Letzte Vorfälle

Aufkleber des "III. Weg" u.a. in Köpenick Nord

07/18/2024 Bezirk: Treptow-Köpenick

In der Hoernlestr. wurde ein Aufkleber der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

Am Bahndamm wurde ein Aufkleber, der für extrem rechte Gruppierung warb, entdeckt und entfernt.

Zurück zu Letzte Vorfälle springen
Zurück zu Registerstellen-Menü springen Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen