Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache

Register Spandau

Zu Hauptbereich springen

Publikationen


  • Auf dem Titel der Auswertung sieht  man die Bushaltestellen vor dem Rathaus Spandau. Viele unterschiedliche Menschen eilen zu ihren Bussen
    04/11/2024 Register Spandau

    Register Spandau: Auswertung 2023

    Hier wird die Auswertung der Chronik 2023 für Spandau vorgestellt. Es wurden 101 Vorfälle erfasst, wobei es sich überwiegend um Propaganda handelte. Angestiegen sind Vorfälle von struktureller Benachteiligung. Rassismus ist das häufigste Motiv und im Vergleich zu 2022 um 10% angestiegen. 15 Angriffe wurden dokumentiert, die vor allem rassistisch motiviert waren oder LGBTIQ*-feindlich.

  • Das Bild zeigt das gelbe Logo des Registers Spandau in Form des Umrisses von Spandau links, rechts sind in Blau die neun Ortsteile Spandaus aufgeführt.
    03/30/2023 Register Spandau

    Auswertung 2022 für den Bezirk Spandau

    2022 wurden im Bezirk Spandau 80 Vorfälle dokumentiert. Propaganda war am häufigsten (43%), danach kamen Bedrohungen/ Beleidigungen/ Pöbeleien (24%), Angriffe und Strukturelle Benachteiligungen (je 11%). Häufigstes Motiv war Rassismus (46%). 2022 stiegen Vorfälle mit NS-verharmosendem bzw. -verherrlichendem Motiv an (19%).Die meisten Vorfälle wurden für den Ortsteil Spandau erfasst (45%).

  • Seite 1 der Auswertung für Spandau
    04/21/2022 Register Spandau

    2021: Bezirksauswertung für Spandau

    Im Jahr 2021 sind in Spandau 112 Vorfälle erfasst worden. Gegenüber dem Jahr 2020 stellt das einen leichten ein Anstieg dar. Am häufigsten waren − wie im Vorjahr − die Propaganda-Vorfälle mit 35 %, dicht gefolgt von Bedrohungen/ Beleidigungen/ Pöbeleien (29%).

  • Erste Seite der Bezirks-Auswertung 2020 vom Register Spandau
    03/15/2021 Register Spandau

    2020: Bezirksauswertung Spandau

    In Spandau blieb die Anzahl der Vorfälle mit 98 auf Vorjahresniveau. Die häufigste Vorfallsart war Propaganda. Die meisten Vorfälle (47%) rassistisch motiviert. Die meisten Vorfälle (39) wurden für den OT Spandau erfasst, was mit der zentralen Struktur des Bezirkes erklärt werden kann.

Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen