Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen
Logo: Leichte Sprache, von: Inclusion Europe Logo: DGS Deutsche Gebärdensprache

Register Pankow

Zu Hauptbereich springen

Publikationen


  • Pankower Register Jahresauswertung 2023
    04/24/2024 Register Pankow

    Pankower Register Jahresauswertung 2023

    Für den Bezirk wurden im Jahr 2023 insgesamt 390 Vorfälle aufgenommen. Im Vergleich zum Vorjahr war somit die Zahl der Vorfälle weitestgehend gleich (2023: 390, 2022: 387, 2021: 343).

  • Karte vom Bezirk Pankow mit Register-Logo
    04/11/2024 Register Pankow

    Jahresauswertung Pankower Register 2023

    Für den Bezirk wurden im Jahr 2023 insgesamt 394 Vorfälle aufgenommen. Im Vergleich zum Vorjahr war somit die Zahl der Vorfälle weitestgehend gleich (2023: 394, 2022: 387, 2021: 343).

  • Halbjahresbericht Panko
    08/22/2023 Register Pankow

    Halbjahresbericht Pankower Register 2023

    Das erste Halbjahr 2023 war geprägt durch einen vermeintlich rassistischen Anschlag in Blankenburg, dem Urteil gegen die Angreifer*innen von Dilan S. sowie von Aktivitäten der extremen Rechten, konkret von der extrem rechten Partei „Der III. Weg“. Ansonsten wurden dem Register ingesamt 144 Vorfälle gemeldet, dass sind 36 weniger als im Vorjahr (2022: 180, 2021: 160).

  • Erste Seite der Halbjahres-Auswertung Register Pankow, im August 2015
    08/27/2015 Register Pankow

    2015: Halbjahres-Auswertung Register Pankow, August 2015

    Der Stichtag für die vorläufige Analyse für den Bezirk Pankow ist der 30. Juni 2015. Im Folgenden werden alle bisher registrierten Fälle mit den Meldungen im selben Zeitraum der Jahre 2014 und 2013 verglichen. Alle Zahlen für 2015 sind unter Vorbehalt zu betrachten, da weitere Fälle bis zum Stichtag noch nachträglich eingehen können. ...

  • Titelseite der Broschüre "Pankower Register 2014"
    03/11/2015 Register Pankow

    2014: Bezirks-Auswertung Pankow

    Die [moskito] Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt registrierte im Jahr 2014 insgesamt 167 Vorfälle, denen als Motiv Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (Rassismus, Antisemitismus, Homo-/Transphobie o.ä.) und/oder eine rechtspopulistische, rechtsextreme bis neonazistische Einstellung zu Grunde lagen.

Zum Hauptbereich springen Zum Hauptmenü springen