Rassistische Beleidigung bei Spiel des FC Union in der Köpenicker Dammvorstadt

Bei einem Spiel des 1. FC Union gegen Leverkusen wurde ein Spieler der Gastmannschaft rassistisch beleidigt. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes wird den Vorfall untersuchen, nachdem es dazu unterschiedliche Äußerungen gab.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-01-15 00:00:00
Quelle: 
RBB 24 vom 16.01.21