Pöbelei und Einschüchterung gegen Putzspaziergang in Adlershof

Während eines Putzspaziergangs in Adlershof pöbelte ein Mann lautstark eine Gruppe an, die gerade Aufkleber der NPD entfernte. Später wurde die Gruppe von einem Auto verfolgt. Der Fahrer machte Fotos von der Gruppe. Diese Praktik gehört zu den Anti-Antifa-Methoden von Neonazis und gilt der Einschüchterung von politischen Gegner*innen.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-06-25 00:00:00
Quelle: 
Adlershof gegen Rechts