NS-verharmlosende Sachbeschädigung in Friedrichshagen

Die Gedenkstele für Otto Wels an der Ecke Bölschestr./ Aßmannstr. wurde beschädigt. Dabei wurde ein Teil des Textes verfremdet und das Jahr "2020" ergänzt. Die Sachbeschädigung zielt damit auf eine Gleichsetzung des Nationalsozialismus mit den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ab.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-04-22 00:00:00
Quelle: 
Zentrum für Demokratie