Bedrohung an Wahlkampfstand in Oberschöneweide

Am Nachmittag warben drei Mitglieder des Kreisverbandes Treptow-Köpenick von Bündnis 90/Die Grünen mit einem Wahlkampfstand an der Ecke An der Wuhlheide/ Edisonstr. für ihre Partei. Eine Person auf einem Fahrrad fuhr langsam und nah über den Gehweg am Stand vorbei und sagte dabei an die Wahlkämpfer*innen gewandt: „Euch sollte man alle an die Wand stellen.“ Danach entfernte er sich über die Ampel über An der Wuhlheide.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-09-14 00:00:00
Quelle: 
Kreisverband Bündnis 90/ Die Grünen Treptow-Köpenick