Bedrohung am Rande einer extrem rechten Veranstaltung in Baumschulenweg

Auf dem Platz vor der Kirche in der Baumschulenstr. fand eine Veranstaltung von Anhänger*innen der extrem rechten Q-Anon Verschwörungserzählung statt. Als ein engagierter Bürger die Polizei über diese unangemeldete Kundgebung informierte und die Beamten über die Situation aufklärte, kam es aus der Gruppe der Kundgebungsteilnehmenden zu Drohungen wie "Man sieht sich immer zweimal." und "Du wohnst doch hier gleich.".

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-03-29 00:00:00
Quelle: 
Zentrum für Demokratie