Anti-Antifa-Methoden in der BVV

In einem Dringlichkeitsantrag in der BVV versuchte die AfD-Fraktion die persönlichen Daten eines Antifaschisten zu veröffentlichen. Nur das Schwärzen der entsprechenden Zeilen des Antrages durch den BVV-Vorsteher verhinderte die Veröffentlichung. Dieses Vorgehen entspricht in großen Teilen den Anti-Antifa-Methoden neonazistischer Gruppen.

Register: 
Treptow-Köpenick
Datum: 
2019-05-16 00:00:00
Quelle: 
Register Treptow-Köpenick