Rassistischer Angriff in Reinickendorf-West

Eine 44-jährige Frau wurde in einem Bus der Linie X21 gegen 14:10 Uhr von einem unbekannt gebliebenen Mann aus rassistischer Motivation angegriffen. Nach Angaben der Betroffenen trat sie der Mann in Höhe des Kurt-Schumacher-Platzes wegen ihrer Kleidung in den Unterleib und beleidigte sie rassistisch. Die Frau war durch Kopftuch und langes Kleid als Muslima zu erkennen. Der Angreifer floh anschließend. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Register: 
Reinickendorf
Datum: 
2020-08-11 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 1890 vom 12. August 2020; Informationen der Pressestelle der Polizei