Dritte Schmiererei am buddhistischen Zentrum in Frohnau

In der Nacht auf den 13. Mai wurde nach Erneuerung der Rassismus- und AfD-kritischen Schilder vor dem buddhistischen Zentrum in Frohnau das größere Schild, beide gemauerte Pfosten, eine Kamera und Teile des Zauns mehrfarbig besprüht, u.a. mit einem Penis, dem Schriftzug "AfD" und einem Hakenkreuz. Der Staatschutz ermittelt.

Register: 
Reinickendorf
Datum: 
2020-05-13 00:00:00
Quelle: 
SPD-Fraktion Reinickendorf, Erste Berliner Zen-Gemeinschaft e.V.