Rassistische Beleidigungen in Weißensee

In der Straßenbahn M4 zwischen der Haltestelle Antonplatz zum Weißer See tätigte ein angetrunkener Mann gegenüber einen anderen Mann rassistische Äußerungen und Beleidigungen. Der Betroffene telefonierte nicht gerade leise in nicht deutscher Sprache. Zu Beginn beschwerte sich der angetrunkene über die Lautstärke nach nur wenigen Sätzen, wurden rassistische, geflüchtetenfeindliche Äußerungen getätigt. Daraufhin sprach ein weiterer Mitfahrender den angetrunkenen Mann an, dass der Angetrunkene mit den rassistischen Beleidigungen aufhören solle. Der Angetrunkene stieg aus der Bahn aus, ebenso die Person, die eingeschritten ist. An der Haltestelle sprach der angetrunkene Mann die zweite Person an und beschimpfte diese ebenfalls rassistisch.

Register: 
Pankow
Datum: 
2021-07-24 00:00:00
Quelle: 
AnDi-App