Rassistische Bedrohung in Pankow

Im Bürgerpark Pankow ging ein Schwarzer Mann mit seinem Sohn gegen 19:15 Uhr spazieren. Es kam den beiden ein Paar (ca. 60 Jahre) mit einem großen, aggressiv sie anbellenden Hund entgegen. Der Mann forderte die Hundehalter auf, den Hund zurückzuhalten, da sein Sohn Angst vor Hunden hätte. Daraufhin wurde der Mann und sein Sohn von den Hundehalter rassistisch beleidigt. Der Mann rief die Polizei. Das Paar wollte sich entfernen. Der Mann und zwei Zeug*innen liefen dem Paar hinterher, bis die Polizei eintraf.

Register: 
Pankow
Datum: 
2021-06-27 00:00:00
Quelle: 
Register Mitte