Rassistisch beleidigt und gestoßen in Pankow

Ein Mann, der für einem Lieferdienst im Auto unterwegs war, wurde gegen 19:30 Uhr von einem anderen Mann rassistisch beleidigt und gegen den Brustkorb gestoßen. Der Betroffene fuhr in der Kissingenstraße und sah, dass ein hinter ihm fahrender Mensch ihm mehrfach den Mittelfinger zeigte. Auf Höhe des Kissingenplatzes hielten beide Fahrzeuge, der unbekannte Mensch stieg aus und ging auf den Lieferanten zu. Der Unbekannte beleidigte den Lieferanten rassistisch und fuhr anschließend mit dem Auto weiter. Ein wenig später hielt der Unbekannte erneut und der Lieferant stellte diesen zur Rede. Daraufhin beleidigte der Unbekannte den Lieferanten erneut rassistisch und stieß ihm gegen den Brustkorb. Die Polizei ermittelt.

Register: 
Pankow
Datum: 
2021-06-11 00:00:00
Quelle: 
Pressemitteilung der Polizei vom 12.06.2021