LGBTIQ*-feindlicher Angriff in Nordneukölln

Gegen 21.40 Uhr wurde ein 44-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Reuterstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ*-feindlicher Motivation beleidigt. Er wurde gestoßen, auf das Kassenband gedrückt und sein Arm wurde verdreht.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2019-03-13 00:00:00
Quelle: 
ReachOut Berlin