Hakenkreuz entdeckt nachdem Kinderwagen angezündet wurde

Am 11.3. wurde in den frühen Morgenstunden ein Kinderwagen im Hausflur eines Miethauses im Mittelweg in Brand gesetzt. Nur durch Zufall hat das Treppengeländer aus Holz kein Feuer gefangen. Bei den Renovierungsarbeiten im April kam an den verrusten Wänden ein Hakenkreuz und der Schriftzug "Deutschland" zum Vorschein. Die Mieter_innen sind sich sicher, dass das Gesprühte am Abend davor noch nicht da war.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2020-03-11 00:00:00
Quelle: 
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)