Angriff auf türkischen Journalisten in Neukölln

Einem türkischen Journalisten wurde von drei Männern im Hof seines Hauses in Neukölln aufgelauert. Der bekannte Kritiker Erdogans beschreibt, dass er die Täter kennt und nennt Faschismus als Motiv dieses Angriffs. Die Täter attackierten ihn mit Fäusten und hatten auch Messer dabei, die sie aber aufgrund des Eingreifens von Zeug*innen nicht einsetzen konnten.

Register: 
Neukölln
Datum: 
2021-07-07 00:00:00
Quelle: 
Register Neukölln, Tagesspiegel 08.07.2021