Versuchte Sachbeschädigung an Synagoge

Objektschützer vor der Synagoge in der Oranienburger Straße bemerkten gegen 1.45 Uhr zwei Fußgänger, wovon einer der beiden Passanten plötzlich eine gefüllte Bierflasche in Richtung der Synagoge warf. Die Flasche zerbrach an einer Säule des Gebäudes, ohne diese zu beschädigen. Der 24-jährige Werfer und sein 23 Jahre alter Begleiter wurden durch die Objektschützer festgehalten und der alarmierten Polizeistreife übergeben.

Register: 
Mitte
Datum: 
2021-08-01 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung vom 01.08.2021, Jüdische Allgemeine vom 02.08.2021