Verschwörungsideologen greifen TV-Team an

Am Abend wurde ein TV-Team der "Welt" vor dem Paul-Löbe-Haus in der Nähe des Bundestags während einer Live-Schaltung von Verschwörungsideologen massiv bedrängt. Zwei 39-jährige und ein 34-jähriger Mann hatten zunächst zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter mehrfach abgelenkt, bedrängten und bedrohten anschließend massiv den 58-jährigen Moderator, um die Liveübertragung nachhaltig zu stören. Dabei unterschritt einer der 39-Jährigen deutlich den Sicherheitsabstand zum Journalisten, trat bis auf wenige Zentimeter an ihn heran und versuchte, das Mikrofon zu ergreifen.

Register: 
Mitte
Datum: 
2021-04-26 00:00:00
Quelle: 
Registerstelle Mitte, Polizeimeldung vom 27.04.2021, Welt vom 27.04.2021