Extrem rechte Kundgebung vor russischer Botschaft

Unter dem Motto „Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit“ versammelte sich kurz vor 12 Uhr vor der Botschaft der Russischen Föderation in der Straße Unter den Linden eine Gruppe von bis zu 50 Personen aus Reichsbürger*innen- und extrem rechten Gruppierungen zu einer Kundgebung, auf der NS-Verharmlosungen verbreitet wurden.

Register: 
Mitte
Datum: 
2021-03-20 00:00:00
Quelle: 
Registerstelle Mitte, Polizeimeldung vom 21.03.2021