AfD-Abgeordneter hetzt gegen LGBTIQ*-Parade

Ein AfD-Abgeordneter aus Marzahn-Hellersdorf hat die Teilnehmenden einer LGBTIQ*-Parade in Marzahn gefilmt und anschließend in einem Video im Internet diffamiert. Er behauptet in diesem Video, die Veranstaltung sei von "Linksextemen" organisiert und würde sich in Wirklichkeit "gegen die Rußlanddeutschen" in Marzahn-Hellersdorf richten, indem behauptet werde, diese seien homofeindlich. Weiterhin behauptet der AfD-Abgeordnete, es handle sich um einen "Krawallmarsch". Gleichzeitig sagt er, die "wahre Bedrohung" für LGBTIQ* käme von "Moslems".

Register: 
Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-07-17 00:00:00
Quelle: 
Register ASH