Obdachloser angegriffen im Rathauspark

Am Mittag um 11:40 Uhr wurde im Rathauspark in der Möllendorffstraße ein Obdachloser von einer Gruppe aus vier oder fünf Personen mutmaßlich lebensgefährlich verletzt. Eine Passantin war darauf aufmerksam geworden, dass die Gruppe um einen am Boden liegenden Mann stand und rief die Polizei. Die Gruppe entfernte sich auf ihren Zuruf hin, dass sie die Polizei gerufen habe. Der Betroffene wurde mit Hirnblutungen, Hämatomen und Knochenbrüchen im Gesicht und am Oberkörper ins Krankenhaus gebracht. Zwei Personen wurden am selben Tag festgenommen.

Register: 
Lichtenberg
Datum: 
2021-09-16 00:00:00
Quelle: 
Polizei 17.09.2021