Neonazi-Pöbelei bei Mahnwache gegen transfeindliche Gewalt

Ein NPDler lief an der Mahnwache gegen Transfeindlichkeit in der Herzbergstraße vorbei. Er rief "Halt die Klappe" in Richtung des Lichtenberger Bürgermeisters, der gerade eine Rede hielt. Anschließend versuchte er in die Kundgebung zu gelangen, um Aufnahmen der Teilnehmer*innen zu machen. Er wurde schließlich von der Polizei aufgefordert den Platz zu verlassen.

Register: 
Lichtenberg
Datum: 
2021-08-08 00:00:00
Quelle: 
Licht-Blicke