Straßenmusiker am Ostkreuz von Nazipunks bedroht

Am Abend hat eine Gruppe von mehreren Punks am Ostkreuz einen Straßenmusiker bedrängt, sich lautstark über seine „Negermusik" beschwert und versucht, ihn zu vertreiben. Als zwei Passanten sich einmischten wurden diese als „Judenschwuchtel", „Scheißnigger" und „Itzi" beschimpft. Aus der Gruppe hinaus wurde dabei mehrfach auch der Hitlergruß gezeigt.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-05-20 00:00:00
Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg