Sachbeschädigung an Notrufliste in einem Wohnhaus in der Rigaer Straße

Auf einem Aushang, der während des Lockdown über 23 verschiedene Nothilferufnummern (z. B. Notseelsorge, Hilfsportal sexualsierter Mißbrauch, Krisendienst, zahnärztlicher Notfalldienst, ...) in einem Wohnhaus in der Rigaer Straße informierte, wurde als einzige die der muslimischen Seelsorge durchgestrichen. Die Notrufliste wurde daraufhin erneuert.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-04-30 00:00:00
Quelle: 
Bürger*innenmeldung