Rassismus aufgrund von Mundschutz in der Graefestraße

Zwei Frauen trugen eine Gesichtsmaske bzw. ein Kopftuch (Corona-Schutz) um das Gesicht. In der Graefestraße wurden sie von einer hinter ihnen laufenden vierköpfigen Männergruppe angepöbelt. Im Vorbeigehen lachten sie Männer und zeigten auf die Frauen. Die Betroffenen fühlten sich aufgrund ihres asiatischen Aussehens ins Visier genommen und rassistisch beleidigt.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-03-26 00:00:00
Quelle: 
Bürger*innenmeldung