NPD Tour von Anfang an blockiert

Die NPD hatte für diesen Tag ihre Stadttour gegen die Flüchtlingsunterkünfte in Berlin geplant. Starten wollten sie morgens gegen 9.30 Uhr vom Moritzplatz, in unmittelbarer Nähe des Flüchtlingscamps am Oranienplatz. Knapp 500 Gegendemonstrant_innen kamen um gegen die Kundgebung der NPD zu demonstrieren. Diese hat daraufhin ihre Kundgebung in Kreuzberg kurzfristig abgesagt. Auch die anderen Kundgebungen der NPD in den anderen Bezirken standen einem massiven Protest gegenüber.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/kreuzberger-verhindern-npd-demo/8493296.html

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2013-07-13 00:00:00
Quelle: 
Register