Mann wegen Kippa antisemitisch beschimpft

Am 05. Mai 2015 wird ein ca. 55-jähriger Mann mit Kippa am U-Görlitzer Bahnhof beschimpft. Auf seinem Weg die Bahnhofstreppe herunter, rief ein junger Mann laut: „Scheiß Jude!“. Der Betroffene ignorierte die Beschimpfung und setzte seinen Weg kommentarlos fort. Passant*innen, die den Vorfall mitbekamen, reagierten nicht.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2015-05-05 00:00:00
Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus