LGBTIQ*-feindlicher Angriff in der Oranienstraße

Ein Mann befand sich gegen 5 Uhr in der Oranienstraße in Begleitung zwei weiterer Zeugen, als er von einem entgegenkommenden Paar homophob beleidigt wurde. Unvermittelt aus dem folgenden Streitgespräch wurde das 39jährige Opfer von dem Mann mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen und erlitt eine Platzwunde. Das Päärchen flüchtete Richtung Kottbusser Tor.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-08-29 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 2040