Kurzer Bericht von der Biermeile

Zum 20. Mal fand an diesem Wochenende das „Internationale Bierfestival“, besser bekannt als „Biermeile“ in Friedrichshain entlang der Frankfurter Allee, zwischen dem Frankfurter Tor und dem Strausberger Platz statt. Wie in jedem Jahr, waren wir einen Nachmittag vor Ort um uns das Treiben und die Einhaltung der Hausordnung anzuschauen. Die Hausordnung verbietet unter Anderem das Tragen von Bekleidung und Schmuck, oder das Zeigen von Tattoos die der Rechten Szene zugeordnet werden. Insgesamt vielen wenig Leute durch das Zeigen Rechter Symbolik auf. Folgendes haben wir beobachtet:
- ein Mann trug ein T-Shirt der Rechtsrockband 4. Division Ostfront
- ein Mann trug eine Jacke der Marke Thor Steinar mit der Aufschrift „Waidmanns Heil“
- ein Mann trug ein T-Shirt mit der Aufschrift „Cold War“ auf der Vorderseite und einem Eisernen Kreuz auf dem Rücken
- zwei Männer trugen T-Shirts der Band Freiwild
- ein Mann trug ein T-Shirt der Band Categorie C

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2016-08-06 00:00:00
Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg