Hetzjagd in den sozialen Medien auf RBB-Journalisten

Ein sich im Bezirk aufhaltender Querdenken-Aktivist beleidigte in einem Social-Media-Post den RBB-Journalisten Olaf Sundermeyer und bot gegen Bezahlung von 2,50 € dessen Handynummer an, damit dieser "täglich" telefonisch beleidigend konfrontiert werden könne.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-10-14 00:00:00
Quelle: 
Bürger*innenmeldung