"Heil Hitler" Rufe

Passanten fiel gegen 9.15 Uhr am Spreewaldplatz ein Mann auf, da er einer Gruppe von Schulkindern folgte. Als die Schülergruppe die Kohlfurter Straße erreichte, rief der Mann mehrmals laut „Heil Hitler“, rannte in das Grundschulgebäude, wo gerade Bauarbeiten im Gange sind, zerstörte eine Plane und verließ die Schule. Die alarmierten Beamten entdeckten kurz darauf den 45-jährigen Tatverdächtigen in der Kohlfurter Straße und nahmen ihn vorübergehend fest.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-11-14 00:00:00
Quelle: 
Polizei