Hassmails an Organisation für Seenotrettung in Kreuzberg

Eine Organisation, die sich für die Seenotrettung von Schiffbrüchigen im Mittelmeer einsetzt erhält auch nach ihrem Umzug von Neukölln nach Kreuzberg Hassmails. Darin werden die Mitarbeiter*innen der Organisation und Schiffbrüchige eklatant beschimpft. Sie werden bedroht und ihnen wird der Tod gewünscht.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2019-08-26 00:00:00
Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg