Frau von Ladendetektiv antiziganistisch beleidigt

Ein Ladendetektiv fasst eine Frau die in der Kassenschlange bei Kaisers in der Skalitzer Straße steht an und wirft ihr vor Waren geklaut zu haben. Die Frau wurde in der Kabine des Ladendetektivs gebracht und ca. eine Stunde gehalten, antiziganistisch beleidigt. Der Frau wurden 50 Euro weggenommen. Das Geld wurde ihr nicht zurückgegeben.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-07-01 00:00:00