Frau am Mehringplatz aus LGBTIQ*-Feindlichkeit beleidigt und geschlagen

Um 21 Uhr soll eine 28-jährige Transfrau am Mehringplatz von einem bisher unbekannten Tatverdächtigen beleidigt und bespuckt worden sein. Im weiten Verlauf soll der Angreifer der Frau gegen den Kopf geschlagen haben. Ein Zeuge, der die Auseinandersetzung mitbekam, konnte den Übergriff beenden. Der Angreifer flüchtete daraufhin und konnte unerkannt entkommen. Die Transfrau wurde nicht verletzt.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-02-22 00:00:00
Quelle: 
ReachOut Berlin; https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.898301.php