Behindertenfeindliche Beleidgung bei rechter Spontandemo durch Görlitzer Park

Am Jahrestag der Befreiung/des Sieges über Nazideutschland wollten ca. 30 Anhänger*innen der „Freedom Parade“ unangemeldet durch den Görlitzer Park ziehen. Sie wurden von Besucher*innen des Parks und Anwohner*innen gestoppt. Dabei kam es zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf ein Teilnehmer der "Freedom Parade" eine Frau behindertenfeindlich und sexistisch beleidigte.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-05-08 00:00:00
Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg