Auseinandersetzung am Paul-Like Ufer

Am Samstag, den 30. August 2014, hat eine Gruppe von hauptsächlich People of Colour am Ende des Paul-Linke Ufers/Ratiborstraße am sogenannten „Studentenbad“ einen Geburtstag gefeiert. Um ca. 18.30 Uhr begann eine Performance, begleitet von einem Akkordeon. Die Gruppe machte ihre Musik aus und hörte ein bisschen zu. Als sie zu Ende war, machte sie die Musik wieder an.

Dann näherte sich ein Schiff der Theatergruppe Wolfsbühne. Eine Frau aus dem Publikum kam auf die Gruppe zu und befahl die Musik auszumachen. Daraufhin entbrannte eine Diskussion in deren Verlauf Personen aus der Gruppe von Menschen aus dem Publikum als „Kulturlose“ beschimpft wurden. Während der Veranstaltung kam es immer wieder zu Auseinandersetzungen in deren Verlauf weitere Beschimpfungen seitens des Publikums fielen, unter anderem die Begriffe Untermenschen, Zigeuner und Latinanutte. Auch wurde die Person, die die Musikbox bediente auf den Boden geschubst. Zur Deeskalation verlegte die Theatergruppe daraufhin die Open Air Performance einige Meter weiter weg.

Nach dem Ende der Performance kam es dann erneut zu einer Auseinandersetzung bei der die Gruppe von mehreren jungen Männern bespuckt und angegriffen wurde, unter anderem mit Pfefferspray. Zum Schluss musste die Polizei gerufen werden.

Ausführliche Stellungnahmen und Berichte:

http://www.ari-berlin.org/aktuelles/2014-09-16-rassismus_klassismus.htm

https://www.facebook.com/events/592544157521476/permalink/607297162712842/

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2014-08-30 00:00:00
Quelle: 
http://www.ari-berlin.org/aktuelles/2014-09-16-rassismus_klassismus.htm