Antiziganistischer Vorfall am Görlitzer Park

Beim Betreten eines Görlitzer Parks wurde eine Familie rumänischer Herkunft angehalten und der Zugang zum Park durch den Vertreter einer Ordnungsbehörde verweigert. Alle anderen Menschen wurden hinein gelassen. Bei der Nachfrage des Mannes, weshalb er und seine Familien nicht durchgelassen werden, wurde ihm gesagt, dass Roma im Park sich nicht aufhalten dürfen.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2017-08-31 00:00:00
Quelle: 
AmaroForo