Antisemitische Morddrohungen an Verlagsmitarbeiter*innen

An verschiedene Personen im Axel-Springer-Verlag wurden mehrere wattierte Umschläge geschickt. In den Umschlägen befanden sich eine Gewehrpatrone und ein jeweils gleichlautender Zettel mit einer Morddrohung.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2019-10-05 00:00:00
Quelle: 
RIAS - Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus