Antisemitische Bildsprache als Reaktion auf „I <3 Israel“ Sticker.

Am 07. August wurde während der Biermeile auf Höhe des U-Bahnhofs Weberwiese unter dem Sticker „I <3 Israel“ der Schriftzug „I$rael Kill$“ angebracht. Wir werten die Aussage als antisemitisch. Durch das Nutzen der Dollarzeichen wird die antisemitische Verschwörungsideologie aktiviert, die halluziniert, dass Jüdinnen und Juden die Finanzmärkte, vorallem an der amerikanischen Ostküste, kontrollieren. Diese imaginierte Allmacht über die Finanzwelt wird hier auf den Staat Israel projiziert. Seitens der umstehenden Personen gab es keine Reaktionen auf diese Schmiererei. Als eine Person das Wort „Kill$" unkenntlich machte, um die Dämonisierung des Staates Israels im öffentlichen Raum teilweise zu beenden, wurde diese Handlung von Menschen kritisiert und als eine Sachbeschädigung bezeichnet.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2016-08-07 00:00:00
Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus