Anti-Schwarzer rassistischer Angriff im U-Bahnhof Schönleinstrasse

Eine Frau, die mit ihrem 5-jährigen Kind unterwegs ist, wird gegen 16.50 Uhr aufgrund von Anti-Schwarzem Rassismus im Bahnhof Schönleinstraße auf der Rolltreppe von hinten an den Haaren gezogen und getreten. Sie fällt auf die Rolltreppe und der Angreifer tritt weiter auf sie ein. Passant*innen greifen ein und können weitere Schläge und Tritte verhindern.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-12-11 00:00:00
Quelle: 
ReachOut Berlin