Angriff auf Gegenprotestler von Teilnehmer eines rechten Autocorsos

Bei einem verschwörungsideologischen, rechten Autocorso auf der Frankfurter Allee ließ ein Teilnehmer des Corsos bewusst einen protestierenden Fahrradfahrer auf seinen Autoanhänger auffahren und riskierte damit die (schwere) Verletzung des Fahrradfahrers. Im Vorfeld hatte ein Journalist berichtet, dass Presse von einem Teilnehmenden an ihrer Arbeit gehindert wurde. Während des Autocorsos relativierten Redner*innen den Holocaust.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2021-02-17 00:00:00
Quelle: 
Twitter