Angriff auf einen Bewohner des Refugeecamps

Auf dem Oranienplatz kam es am Montagabend zu einem Angriff auf einen 27-jährigen sudanesischen Bewohner des Refugee Protestcamps. Ein 24-jähriger Türke soll mit den Worten „Scheiß Neger“ ein Messer in Richtung der Brust des Flüchtlings gestochen haben. Der Flüchtling erlitt dabei oberflächliche Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Im Anschluss kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der hinzukommenden Polizei und den Bewohnern des Camps wobei weitere Flüchtlinge verletzt und in Gewahrsam genommen wurden.

http://taz.de/Fluechtlingscamp/!118369/

http://asylstrikeberlin.wordpress.com/2013/06/17/rassistische-attacke-auf-bewohner-des-refugee-protest-camps-am-oranienplatzkreuzberg/

http://www.berliner-zeitung.de/polizei/protestcamp-messerstich-im-fluechtlingscamp,10809296,23409190.html

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2013-06-17 00:00:00
Quelle: 
Polizei