Allerseelenkonzert in Kreuzberg

Am 28. März gab das Neofolk-Projekt "Allerseelen" ein konspirativ organisiertes Konzert im Chesters in der Glogauer Straße Kreuzberg. Die Band gehört zum extrem rechten Flügel der Neofolk-Szene. Der genaue Veranstaltungsort wurde erst 24 Stunden vor dem Auftritt bekanntgegeben, um dadurch einen Protest unmöglich zu machen.

 

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2015/03/20/ss-lyrik-in-kreuzberg_18980

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2015-03-28 00:00:00
Quelle: 
Störungsmelder