Rassistische Beleidigung in Studierendenwohnheim

In einem Studierendenwohnheim in Charlottenburg kam es in der Nacht vom 07. auf den 08. August bei einer Party zu einem rassistischen Vorfall. Als eine Person die Musik wechseln wollte, wurde sie von einem Studierendenvertreter mit dem N-Wort anti-Schwarz rassistisch beleidigt. Auf die Konfrontation mit diesem rassistischen Wort hin wurde er ausfallend, schrie und beleidigte Personen.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2021-08-08 00:00:00
Quelle: 
Register CW