Antisemitische und homophobe Beleidigung und Angriff in Grunewald

Am 28. November 2018 wurde ein Mann am S-Bahnhof Grunewald von einem anderen Mann antisemitisch und homophob beleidigt und körperlich angegriffen. Der Mann war nachmittags versehentlich gegen einen anderen Mann gestoßen und wurde daraufhin antisemitisch und homophob beleidigt. Als er sich auch beleidigend geäußert habe, wurde er geschlagen und ist daraufhin zu Boden gefallen. Er wurde am Knie und im Gesicht verletzt.

Register: 
Charlottenburg-Wilmersdorf
Datum: 
2018-11-28 00:00:00
Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 2493