Antisemitische Propaganda

Am 18. September erhielt das antifaschistische Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. (apabiz) eine E-Mail mit dem Betreff: "Ursula Haverbeck zur 6-Millionen-und-eins-Lüge - Kriege verhindern - Über das Meinungsgefängnis BRD", in der verschiedene Verschwörungsmythen ("Gaskammer zur Hinrichtung von Häftlingen in den USA") aufgeführt und eine Umkehr von Täter_innen und Opfer (im "Bombenholocaust auf deutsche Städte sind zweistellig Millionen (...) verbrannt") vorgenommen wurde.

Register: 
Berlinweit
Datum: 
2017-09-18 00:00:00
Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)