Mitte

Register Mitte

Rassistischer Vorfall im Amtsgericht Tiergarten

Im Moabiter Gebäude des Amtsgerichts Tiergarten ereignete sich ein rassistischer Vorfall. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-02-12 00:00:00

Rassistischer Vorfall im Amtsgericht Tiergarten

Im Moabiter Gebäude des Amtsgerichts Tiergarten ereignete sich ein rassistischer Vorfall. Auf Wunsch der Betroffenen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-01-15 00:00:00

Anti-asiatische Mirkoaggression in der S-Bahn

Zwei Männer sitzen in der S-Bahn in Mitte gut zwei Meter von einem asiatischstämmigen Mann entfernt, als der eine mit Blick auf den asiatischstämmigen Mann seinen Schal über den Mund zieht und zu seinem Begleiter besonders laut und deutlich sagt‚ ob er "es‘ riskieren will.“

Quelle: 
Registerstelle Mitte, Twitter
Datum: 
2020-02-08 00:00:00

Corona-Rassismus im Drogeriemarkt

In einem Drogeriemarkt in der Müllerstraße im Wedding. Eine Kassiererin kassiert sechs Kunden ab, aber als eine asiatische Frau ihr einen Gutschein reicht, öffnet die Kassiererin ihre Schublade und desinfiziert sich demonstrativ die Hände. Als der Ehemann der Frau daraufhin sagte: "Keine Panik, meine Frau war noch nie in China", verfiel die Kassiererin in verlegenes Schweigen.

Quelle: 
Registerstelle Mitte, Amadeu-Antonio-Stiftung, Twitter
Datum: 
2020-02-01 00:00:00

Corona-Rassismus in Mitte

Ein aus einer Bar in Mitte kommender Mann trat an eine asiatisch aussehende Frau heran und sagte zu ihr: „Dich sollte man mit Sagrotan einsprühen!“

Quelle: 
Registerstelle Mitte, Twitter
Datum: 
2020-03-03 00:00:00

Neonazi-Aufkleber des III. Wegs in Mitte

In der Friedrichstraße Ecke Unter den Linden wurden zwei Aufkleber der neonazistischen Kleinpartei "Der III. Weg" gefunden und entfernt, mit denen Antifa-Aufkleber überklebt worden waren.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2020-03-23 00:00:00

Plakate für die "Wochen gegen Rassismus" im Wedding zerstört

In der Müllerstraße im Wedding wurden Plakate, die für eine Poetry Slam gegen Rassismus im Paul Gerhard Stift im Rahmen der "Wochen gegen Rassismus" warben, gezielt zerstört.

Quelle: 
Demokratie in der Mitte Vor-Ort-Büro
Datum: 
2020-03-06 00:00:00

Antimuslimisch-rassistische Schmiererei im Wedding

An einer Fassade in der Genter Str 7 im Wedding wurde eine Schmiererei "Moslems not welcome" entdeckt. Dort befindet sich auch eine Arztpraxis, in der muslimische Mitarbeiter*innen beschäftigt sind.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2020-03-21 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber und Schmierereien im Wedding

In der Bornemann Straße im Wedding wurden extrem rechte Sticker gefunden und entfernt. Es handelte sich dabei um einen Aufkleber: "NS-Zone" mit dem Verweis auf eine extrem rechten Website und ein Aufkleber der "Identitären Bewegung" mit der Aufschrift: "Revolte gegen den großen Austausch". Zusätzlich war dort versucht worden, ein "Antifakiez"-Graffiti zu übersprühen, das außerdem mehrmals mit "Fuck" getaggt wurde.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2020-03-16 00:00:00

Rechtsextreme Ehrung auf dem Invalidenfriedhof

Auf dem Invalidenfriedhof im Ortsteil Mitte wurde am Grab eines protofaschistischen Freikorpsführers ein frischer Kranz mit mit einer Binde mit einem rechten Spruch entdeckt.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2020-03-15 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Mitte