Lichtenberg-Hohenschönhausen

NPD-Aufkleber in Falkenberg

In mehreren Straßen Falkenbergs werden dutzende Aufkleber der NPD gefunden und entfernt. 
 
 
Quelle: 
Anwohner_innen
Datum: 
2013-12-08 00:00:00

NPD-Aufkleber in Hohenschönhausen

Im Umfeld der Zingster Straße werden etwa 30-40 NPD-Aufkleber gefunden und entfernt. Fünfzehn davon waren in der Ribnitzer Straße und teilweise am RIZ-Center geklebt, die Restlichen befinden sich in der Wiecker Straße, Barther Straße und Borner Straße. 
 
 
Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-12-08 00:00:00

Homophober Angriff in Hohenschönhausen

Ein 37-Jähriger wird in Hohenschönhausen von vier Männern in der M5 homophob beleidigt und anschließend in der Konrad-Wolf-Straße auf Höhe der Simon-Bolivar-Straße geschlagen und getreten. Der Mann hatte sich anlässlich einer Betriebsweihnachtsfeier als Frau verkleidet und befindet sich gegen 3.50 Uhr auf dem Heimweg. Der Betroffene schätzt die vier Männer auf ein Alter von etwa 20 bis 25 Jahren. 
 
Quelle: 
Polizeiticker
Datum: 
2013-12-07 00:00:00

NPD-Aufkleber in der Weitlingstraße

In der Weitlingstraße werden mehrere Aufkleber der NPD gefunden und entfernt.
 

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-06-29 00:00:00

NPD-Antrag in der BVV

Die beiden NPD-Verordneten Manuela Tönhardt und Cornelia Berger werden bei der monatlichen BVV von sechs Neonazis, darunter Dietmar Tönhardt, Danny Matschke, Sebastian Schmidtke und David G. begleitet. Manuela Tönhardt fordert mit einem Antrag eine Gedenkminute für gefallene Bundeswehrsoldaten und bezieht sich in einem Redebeitrag auf einen vorangegangenen lokalpolitischen Redebeitrag. Die demokratischen Parteien lehnen geschlossen den NPD-Antrag ab. 

Quelle: 
BVV-Projekt des VdK
Datum: 
2013-06-27 00:00:00

NPD-Kundgebung in Hohenschönhausen

An einer NPD-Kundgebung in der Freienwalder Straße (Hohenschönhausen) nehmen 19 Neonazis teil, darunter mindestens sieben Lichtenberger u.A. Manuela und Dietmar Tönhardt, Danny Matschke, André G. und Stephan A.. Als Redner treten Udo Voigt, Sebastian Schmidtke und Maria Fank auf.
 

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-06-16 00:00:00

"Birken aus Birkenau" in Wartenberg zerstört

Die "Birken aus Birkenau", die ein polnischer Künstler in Wartenberg gepflanzt hatte, werden zum zweiten Mal von Unbekannten zerstört. Die Täter hinterlassen an den Infoschildern NPD-Aufkleber.
 

Quelle: 
Bezirksamt Lichtenberg
Datum: 
2013-06-11 00:00:00

NPD-Aufkleber im Weitlingkiez

Ein Neonazi klebt am frühen Nachmittag in der Umgebung des interkulturellen Fests auf dem Münsterlandplatz NPD-Aufkleber, unter anderem in der Eitelstraße und Leopoldstraße. Sie werden anschließend entfernt.
 

Quelle: 
Anwohner_innen
Datum: 
2013-06-01 00:00:00

NPD-Propaganda in Hohenschönhausen

In der Zingster Straße und am Prerower Platz werden wiederholt einzelne NPD-Aufklebern an Tram-Haltestellen gefunden und entfernt. 
 

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2013-05-26 00:00:00

Behindertenfeindlicher Übergriff in Friedrichsfelde

Ein 14-jähriger beleidigt in der U5 in Friedrichsfelde einen offenbar behinderten Mann. Ein 54-Jähriger mischt sich ein und wird auf dem U-Bhf Tierpark von dem 14-Jährigen mit einem Cuttermetter im Gesicht und am Hals verletzt. Der Täter wird anschließend festgenommen.
 

Quelle: 
Polizeipresse
Datum: 
2013-05-25 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen