Lichtenberg

"III. Weg"-Flyer in Lichtenberg Nord

In der Kriemhildstraße, Ortliebstraße, Dankwartstraße, Rüdigerstraße und im Umfeld des Bahnhof Lichtenberg wurden Flyer des "III. Weg" in die Briefkästen eines Wohnhauses gesteckt, die sich gegen "linken Terror" richten.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-13 00:00:00

Hakenkreuz in Lichtenberg Nord

Im Rathauspark wurde auf einer Parkbank ein etwa 4x4 cm großes Hakenkreuz gefunden.

Quelle: 
Licht-Blicke
Datum: 
2021-06-03 00:00:00

"III. Weg"-Flyer in Lichtenberg Nord

In der Kriemhildstraße wurden Flyer des "III. Weg" in die Briefkästen eines Wohnhauses gesteckt, die sich gegen "linken Terror" richten.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-05 00:00:00

"III. Weg"-Aufkleber in Lichtenberg-Nord

Im Niebelungenkiez wurden zahlreiche Aufkleber der extrem rechten Kleinstpartei "III. Weg" gemeldet: In der Gudrunstraße wurde ein Aufkleber gemeldet, der sich gegen die Antifa und den Kommunismus als "Feind von Volk und Nation" richtet. Er wurde entfernt. Drei weitere Aufkleber der Partei wurden in der Kremhildstraße gemeldet, die Israelfeindlich sind. Vier weitere wurden im Umfeld eines Supermarktes in der Gotlindestraße und in der Siegfriedstraße an einer Kneipe gemeldet.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-06 00:00:00

Sachbeschädigung an Gedenkmauer in Lichtenberg Nord

Die Blutmauer, die im Park hinter dem Rathaus an elf ermordete Spartakus-Kämpfer*innen im März 1919 erinnert, wurde beschädigt.
Buchstaben wurden entfernt und verbogen, die Namensplatten mit Fisch- und Essensresten beworfen.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-06 00:00:00

Hakenkreuz im Weitlingkiez

In der Zachertstraße wurde mit schwarzem Edding ein Hakenkreuz an eine Säule geschmiert und wieder entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-07 00:00:00

Aufkleber gegen politische Gegner*innen in Karlshorst

An der Karlshorster Ecke Türrschmidtstraße wurde ein Aufkleber mit dem Antifa-Logo und der Aufschrift "Faschistische Aktion" gefunden. Dabei wurden in NS-verharmlosender Manier linke Gruppierungen mit extrem rechter Ideologie in Verbindung gebracht. Er wurde wieder entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-08 00:00:00

Neonazi-Aufkleber im Fennpfuhl

Am Anton-Saefkow-Platz wurde ein Aufkleber mit der extrem rechten Parole "Merkel muss weg" gemeldet. Am Roederplatz wurde außerdem ein Aufkleber der NPD gemeldet. Beide wurden entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-08 00:00:00

"III. Weg"-Aufkleber in Alt-Hohenschönhausen

In der Sandinostraße wurde ein Aufkleber des "III. Weg" mit Bezug auf den 1. Mai gemeldet und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-09 00:00:00

Aufkleber gegen politische Gegner*innen in Lichtenberg Mitte

In der Kaskelstraße Ecke Türrschmidtstraße wurde ein linker Aufkleber so verändert, dass die Aufschrift "faschistische Aktion" hieß. Dabei wurden in NS-verharmlosender Manier linke Gruppierungen mit extrem rechter Ideologie in Verbindung gebracht.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2021-06-09 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg